Sie sind hier

WELLERGRUPPE stellt 148 neue Azubis ein

Burkhard Weller setzt auf seine jungen Mitarbeiter/innen

Seit Anfang September haben in diesem Jahr bereits 148 Auszubildende kaufmännischer und gewerblicher Berufe ihre Lehre in den 34 Autohäusern der WELLERGRUPPE begonnen. Mit dieser Zahl an neuen Lehrlingen konnte die WELLERGRUPPE eine Ausbildungsquote von 21 % erreichen, was einmal mehr die Bedeutung der Ausbildung von jungen Erwachsenen in den drei Brands AUTOWELLER (Toyota/Lexus), B&K (BMW/MINI) und Max Moritz (VW/AUDI/SKODA/VW Nutzfahrzeuge) hervorhebt.

„Innerhalb der Ausbildung übertragen wir den jungen Menschen schon frühzeitig viel Verantwortung und setzen vom ersten Tag an auf unsere neuen Mitarbeiter/innen. Denn auch wir wissen natürlich, dass wir nur eine optimale Kundenzufriedenheit mit bestmöglich ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter/innen erreichen können. Außerdem ist es unser Ziel, alle Auszubildenden nach einem erfolgreichen Abschluss Ihrer Lehre weiter zu beschäftigen, denn dies ist eine Win-Win-Situation für die Berufsanfänger sowie für das Unternehmen, so konnten sich beide Seiten während der Ausbildungszeit aufeinander einstellen. Die hohe Ausbildungsquote von 21 % macht mich stolz und unterstreicht noch einmal, dass die Eigengewächse in der WELLERGRUPPE Karriere machen können. So gibt es einige Beispiele hierfür, dass Auszubildende bei entsprechender Leistung bis zur Führungskraft (Filialleiter, Sales-Manager, After-Sales-Manager) aufgestiegen sind.

Um frühzeitig die Unternehmensphilosophie kennenzulernen, werden wir unsere neuen Auszubildenden Ende Oktober zum traditionellen Azubi-Meeting einladen. Für dieses Jahr kann ich mir als Location sehr gut unser bis dahin neueröffneten Audi Terminal in Bielefeld vorstellen, welches so ganz nebenbei unsere 35. Autohausfiliale sein wird“, so der geschäftsführende Gesellschafter Burkhard Weller.

Die WELLERGRUPPE ist eine der größten Automobilhandelsgruppen in Deutschland und betreibt derzeit 34 Autohäuser der Marken Toyota/Lexus (AUTOWELLER), BMW/MINI (B&K) und VW/AUDI/SKODA/VW Nutzfahrzeuge (Max Moritz).

Ihr Ansprechpartner

Assistent der Geschäftsleitung
Telefon:
030 / 200 787 - 110
Fax:
030 / 200 787 - 109