Sie sind hier

Frank Schuler wird After Sales Leiter der WELLERGRUPPE

Der geschäftsführende Gesellschafter Burkhard Weller ernennt Frank Schuler zum neuen After Sales Leiter der WELLERGRUPPE.

06.02.2017

Der geschäftsführende Gesellschafter Burkhard Weller ernennt Frank Schuler zum neuen After Sales Leiter der WELLERGRUPPE.
Frank Schuler ist seit 2013 in der WELLERGRUPPE beschäftigt und war bisher After Sales Manager bei B&K. Mit einer Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker ist Frank Schuler in die Automobilbranche eingestiegen und hat sich über die Jahre stetig weiterentwickelt. Er hat die Serviceleitung von Grund auf gelernt, zuerst als Assistent, dann Kundendienstleiter, Serviceleiter, Betriebsleiter und letztlich Geschäftsleitung.
„Schwerpunkte meiner Aufgabe sehe ich in der Motivation zur ständigen Weiterqualifizierung unserer Mitarbeiter, der Erfüllung gesetzter Qualitätsstandards sowie der Absicherung der Ertragsziele unseres Unternehmens. Mit anderen Worten, den Blick nach vorne zu richten und Wachstum im Servicegeschäft zu generieren“, so Frank Schuler.
Frank Schuler strebt eine Werkstattqualität von 100% an und setzt sehr viel Wert auf Kundenzufriedenheit. Seine angestrebten Ziele möchte er folglich im Rahmen des „Mitarbeiter-Credos“ verfolgen. Dabei handelt es sich um Leitsätze der Unternehmenskultur.
Die Strategie von Burkhard Weller ist das Personal aus eigenen Reihen zu fördern. „Dies ist erfahrungsgemäß der beste Weg, um Führungspositionen zu besetzen. Der Vorteil von Führungskräften aus eigenen Reihen ist die interne Erfahrung des Mitarbeiters, der bereits die Geschäftsprozesse kennt“, so Burkhard Weller.